Die längsten Abfahrten der Alpen

Abgefahren, aufgemessen, ausgewertet

Wir haben dem Phänomen der «kurzen Pistenlängen» bereits einen eigenen Abschnitt gewidmet, hier nun die Zusammenstellung der längsten Abfahrten, die wir mittels GPS ermitteln konnten. Die Messergebnisse sind vergleichbar, sie basieren auf einer Art «Normfahrt». Wir wählen dazu eine bei «objektiver Betrachtung der aktuellen Schnee- und Pistenbeschaffenheit sinnvolle, schnörkellose Route». Weitere Resultate zeigen Details der bisher vermessenen Gebiete. Blau markiert sind Abfahrten ab 2000 Höhenmeter. Bei gleicher Länge entscheidet der Höhenunterschied über die Platzierung. Zermatt wurde 2021 aufgrund neuer Vermessungen aktualisiert.

Für die folgende Liste gilt: Zuerst sind die Skitouren aufgelistet, die man mit Bergführer fährt, danach die Abfahrten und Skirouten. Für ausgewählte Abfahrten ist auch die kürzeste Route (min) zwischen Start- und Zielpunkt angegeben.

Skitouren Skigebiet Hm. km min Typ
Aiguille du Midi - Chamonix (Vallée Blanche)1 Chamonix 2800 19,2 - Skitour
Monte Rosa - Furri - Zermatt Zermatt 2525 19,1 - Heli-Skiing
Aiguille du Midi - Montenvers (Vallée Blanche) Chamonix 2050 14,4 - Skitour

1 Die Abfahrt nach Chamonix erfordert einen Abstieg von 100 Höhenmetern zum Startpunkt und später einen Zwischenaufstieg im Gelände. Auf- und Abstieg halten sich in etwa die Waage. Der sich anschließende Ziehweg ins Tal ist bei mäßigen Schneeverhältnissen schwierig. Der kürzere Weg zur Montenvers-Gondel erfordert einen vergleichbaren Aufstieg über gut ausgebaute Treppen.

 
Abfahrten über 11 km Skigebiet Hm. km min Typ
Dôme de la Lauze - Mont-de-Lans2 Les Deux Alpes 2200 16,5 13,7 Piste
Klein Matterhorn - Zermatt3 (1),(2) Zermatt 2190 15,5 13,7 Piste
Weissfluhgipfel - Küblis Kloster/Davos 2030 14,3 12,4 Piste
Vorab - Flims via Nagens Flims/Laax/Falera 1900 12,8 Piste
Klein Matterhorn - Breuil via Theodulpass/Cielo Alto (min) Breuil-Cervinia 1790 12,6 10,7 Piste
Les Cascades (Flaine - Sixt)4 Grand Massif 1725 12,0 12,0 Piste
Pic Blanc - La Vilette5 l'Alpe d'Huez 2000 11,8 via le Tunnel
Weissfluhgipfel - Klosters Kloster/Davos 1640 11,4 11,4 Piste
Mont de la Chambre - Méribel 3 Vallées 1400 11,3 Piste
Hohtälli - Zermatt Zermatt 1640 11,1 Piste
Pic Blanc - Enversin d'Oz5 l'Alpe d'Huez 2200 11,0 via le Tunnel

2 Es gibt kürzere Varianten nach Mont-de-Lans, wie bei vielen langen Abfahrten, aber auch die kürzeste kommt noch auf 13,5 km. Der Höhenunterschied ist identisch mit dem von l'Alpe d'Huez, erfordert aber keine besonderen Fahrkünste.

3(1) 2019 fiel mir auf, dass man die Abfahrt Klein Matterhorn-Zermatt, die immer schon einen kleinen Umweg über Testa Grigia brauchte, um auf 14,3 km zu kommen, um 700 m verlängern kann, wenn man auf Testa Grigia zum Schlepplift Plateau Rosa abbiegt, ein Weg mit sehr geringem Gefälle, der für die Besucher aus Italien gedacht sein dürfte, um sie (im Sommer) auf großer Höhe zu halten. Weitere 500 m kommen hinzu, wenn man an der Gandegghütte traversiert. Ohne alle Schlenker ist sie 13,7 km lang und damit so lang wie Dôme de la Lauze - Mont-de-Lans und länger als die Abfahrt nach Küblis. Denn keine der längsten Abfahrten kommt ohne einen solchen Trick aus!

3(2) Die Abfahrt Klein Matterhorn-Val Tournenche erfordert einen Zwischenaufstieg per Lift (200 m, 40 Höhenmeter) und ist daher in dieser Liste nicht verzeichnet. Sonst wäre sie mit 13,7 km eine der längsten Abfahrten der Alpen und mit 2250 Höhenmetern die mit dem größten Höhenunterschied.

4 Die Cascades ist die mit weitem Abstand längste «Piste» der Alpen. Über 10,5 km verläuft sie auf einer Trasse ohne zu- oder abgehende Pisten.

5 Die Abfahrt beginnt mit einer beinharten Buckelpiste, der le Tunnel, die nur bei guten Schneeverhältnissen geöffnet ist. Kommentar des Personals: «Si ils glissent, ils glissent.» Davon konnte ich mich vor Ort überzeugen. Wer eine Piste dieses Kalibers nicht fahren kann oder will, kann den «größten Höhenunterschied der Welt» nicht nutzen!

 
Abfahrten ab 9 km Skigebiet Hm. km min Typ
Sarenne6 L'Alpe d'Huez 1800 10,5 Piste
Crey du Quart - Valloir (via Selles) Galibier Thabor 1111 10,5 5,9 Piste
Jandri (1-5)7 Les Deux Alpes 1700 10,3 Piste
Glacier de Thorens - Menuires 3 Vallées 1400 10,3 Piste
La Siala - Flims Flims/Laax/Falera 1700 10,2 Piste
Aiguille Rouge - Vallée de l'Arc Les Arcs 1360 10,0 Piste
Aiguille Rouge - Villaroger Les Arcs 2000 9,8 Piste
Dôme des Petites Rousses - La Vilette l'Alpe d'Huez 1485 9,7 Piste
Rothorn - Zermatt via Tufternkumme Zermatt 1430 9,5 7,0 Piste
Le Gros Crey - Girodière Galibier Thabor 1101 9,4 6,4 Piste/Buckel
La Siala - Plaun Flims/Laax/Falera 1180 9,3 Piste
Eleven Ischgl/Samnaun 1500 9,2 Piste
Tête du Pré des Saix - Morillon Flaine 1430 9,0 Piste
Lauberhorn - Grund Grindelwald 1350 9,0 Piste

6 Die Piste de Sarenne wird hartnäckig als die längste Piste der Alpen geführt. Diese Einschätzung ist nach unseren Messungen unhaltbar. Selbst als Abfahrt (inkl. der Gua, auf die sie trifft) ist sie gerade so lang, wie das Herzstück der Cascades.

7 Die Piste «Jandri», Les 2 Alpes, die aus fünf Teilstücken besteht, die jeweils eigene Pisten darstellen, zählt zu den längsten Pisten der Alpen. Im Gegensatz zur «Cascades» besteht sie wegen der vielen Verzweigungen nach unserer Rechnung aus weit mehr als 30 Abschnitten. Zudem sind große Teile identisch mit der Abfahrt nach Mont-de-Lans.

 
Abfahrten ab 8 km Skigebiet Hm. km min Typ
Grand Tsai - Le Châble 4 Vallées 1400 8,9 Skiroute
Serre Chevalier-Chantemerle Serre Chevalier 1080 8,8 Piste
Schwarzsee - Zermatt via Staffelalp Zermatt 970 8,8 Piste
Pointe de Mossettes - Morgins Portes du Soleil 930 8,8 Piste
Rothorn - Lenzerheide Lai Lenzerheide/Arosa 1365 8,7 Piste
Col de Balme - la Clusaz La Clusaz 1360 8,7 Piste
Chassoure - La Tzoumaz 4 Vallées 1220 8,6 Skiroute
Diavolezza - Morteratsch (Gletscherabfahrt) St. Moritz 1100 8,6 Skiroute
Steinbergkogel - Fleckalmbahn Kitzbühel/Kirchberg 1081 8,6 Piste
Roche de Mio - Champagny en Vanoise (via la Traye) la Plagne 1450 8,5 Piste
Mont Fort - Siviez 4 Vallées 1580 8,5 Skiroute
Grande Motte - Val Claret8 Espace Killy 1370 8,4 Piste
Roc des 3 Marches - St. Martin 3 Vallées 1320 8,3 Piste
Saulire - Courchevel Le Praz 3 Vallées 1450 8,2 Piste
Palinkopf - Samnaun (Gondel) Ischgl/Samnaun 1070 8,2 Piste
Crap Masegn - Laax Flims/Laax/Falera 1370 8,0 Piste
Fourcla Grischa - Samedan St. Moritz 1120 8,0 Skiroute

8 Nur mit Zwischenanstieg zur Génépi (zu Fuß ca. 100 m und 10-15 Höhenmeter).

 
Abfahrten ab 7 km Skigebiet Hm. km min Typ
Mont Vallon - Méribel-Mottaret 3 Vallées 1240 7,9 Piste
Chassoure - Verbier via Col des Mines 4 Vallées 1200 7,9 Skiroute
Lavoz - Churwalden Lenzerheide/Arosa 1065 7,9 Piste
Grands Montets - Argentière Chamonix 2000 7,7 Skiroute
Col des Ruillans - la Grave9 La Grave 1780 7,6 Skiroute
Dôme des Petites Rousses - Oz Station L'Alpe d'Huez 1430 7,6 Piste
Glattingrat-Sonnenkopfbahn Arlberg, Sonnenkopf 1250 7,6 Piste
Gueser Kopf - Bergkastel Reschenpass 1340 7,5 Piste
Aiguille Percée - Brevières Espace Killy 1190 7,5 Piste
Obermuribahn-Sonnenkopfbahn Arlberg, Sonnenkopf 1160 7,5 Piste
Grande Rochette - Champagny-en-Vanoise la Plagne 1255 7,4 Piste
Crap Masegn-Falera Flims/Laax/Falera 1250 7,4 Skiroute
Pointe de Ripaille - Grand Paradis Portes du Soleil 860 7,4 Piste
Valluga Schlepplift - St. Anton via Ulmer Hütte St. Anton 1260 7,3 Piste
Pointe de la Masse - Menuires 3 Vallées 1130 7,3 Piste
Cîme Blanche/Val Tournenche Val Tournenche 1340 7,2 Piste
Rothorn - Zermatt via Nationale (kürzest mögl. Abf.) Zermatt 1430 7,0 Piste
Weisshorn-Arosa (Heimfahrtspiste) Lenzerheide/Arosa 900 7,0 Piste

9 Die komplette Abfahrt vom Col de la Lauze, 3530 m, nach la Grave ist etwa 2 km länger. Da der Schlepplift geschlossen war, konnten wir nur die Abfahrt von Col des Ruillans aufzeichnen. Wer bereits die Piste de Tunnel als «beinhart» bezeichnet, bekommt hier ein Problem mit der Benennung des Schwierigkeitsgrades.

 
Ausgewählte Abfahrten ab 6 km Skigebiet Hm. km min Typ
Aiguille Rouge - Comborcière Les Arcs 1400 6,9 Piste
Valluga Schlepplift - St. Anton via Schindlerkar St. Anton 1260 6,9 Piste
Hohtälli - Gifthittli - Gant Zermatt 1060 6,8 Piste
Skiroute Jochberg Kitzbühel/Kirchberg 1050 6,8 Skiroute
Cugnai - Val d'Isère Espace Killy 1090 6,7 Piste
Eychauda - Monêtier-les-Bains Serre Chevalier 1010 6,7 Piste
Zweitausender - Pass Thurn Kitzbühel/Kirchberg 720 6,7 Piste
Riffelscharte - Rendlbahn St. Anton 1350 6,4 Piste
Choralpe (Berg-/Talstation) via Fleidingalm Wilder Kaiser 905 6,4 Piste
Col de l'Iseran - Le Fornet Espace Killy 850 6,4 Piste
Tête du Pré des Saix - Les Carroz Flaine 955 6,3 Piste
Grand Choucas - la Clusaz La Clusaz 690 6,2 Piste
Valluga Schlepplift - Stuben St. Anton 1170 6,0 Piste
Hohe Salve - Itter Wilder Kaiser 1159 6,0 Piste