Megève - Domaine Évasion

Das Teilskigebiet Côte 2000

Megève - Côte 2000«Côte 2000» ist ein et­was rei­ße­ri­scher Name für den nie­drigs­ten Teil des Ski­ge­biets. Nur eine ein­zi­ge Hö­he er­reicht die­sen Wert, die Berg­sta­tion des gleich­na­mi­gen Lifts. Hier wer­den Ren­nen ge­fah­ren, zumin­dest in niedri­geren Kate­gorien als im Welt­cup. Der Ziel­hang war uns ein Foto wert. Er ist ein «ki­lo­mètre lan­cé» im klas­si­schen Sinne, weil der Auslauf am Ende so steil ansteigt, dass man nur mit Top-Speed die Tal­station des Radaz-Lifts erreichen kann. An diesem Lift liegt ein Park­platz, der es erlaubt, das Gebiet mit dem Auto anzu­fahren.

Megève - Côte 2000Al­ler­dings lohnt sich der Auf­wand nur für Ta­ges­gäs­te, weil die we­ni­gen Pis­ten im Tal­schluss schnell ab­ge­fahren sind. Ist die schwar­ze Marm­otte we­gen La­wi­nen­ge­fahr ge­sperrt und die Descente in Vorbe­rei­tung eines Ren­nens, schrumpft das Pisten­angebot auf ein Mini­mum zusam­men. Da ist es schon sinn­voller, den Weg von Megève dort­hin als das Ziel zu bezeich­nen, zumal man mit einer gran­diosen Aus­sicht auf den Mont Blanc und die Berg­welt um Sal­lanches rechnen kann.

Côte 2000 - Abfahrt zum LanchettesDie brei­ten und eher ein­fa­chen Pis­ten er­gänzt man um ei­ni­ge Turns auf dem Al­pette, des­sen ro­te Pis­ten an­ge­nehm steil sind und wo die Combe Allais ein Aus­ru­fe­zei­chen setzt. Zwar muss man auf dem Weg zum Tal­schluss min­des­tens eine ro­te Pis­te fahren, aber zusam­men mit der rela­tiv gro­ßen Anzahl von Hüt­ten ist der Kamm, der von der Luft­seil­bahn Roche­brune und der TC Caboche erschlos­sen wird, Anfän­gern und Genuss­ski­fah­rern gewid­met.

Côte 2000 - Lanchettes, Warteschlange (file d'attente)Wir wä­ren auf der Rück­fahrt ger­ne die Ab­fahrt am Té­lé­ski Lan­chet­tes ge­fah­ren, aber die kur­ze Zu­fahrt über die Pré Rosset en­det in ei­ner lan­gen Schlange. Zwar wa­rten wir nicht viel län­ger als 10 Mi­nu­ten, aber wir be­lassen es dabei. Die Dis­ziplin mit der man sich in die Schlange stellt und nicht drägelt, ist typisch für das Ver­halten in fran­zösischen Skige­bieten. Am letzten Tag fahre ich die Lan­chet­tes «aus ver­messungs­tech­nischen Gründen» zu einer günsti­geren Tages­zeit.