Pistenlänge - «längste Pisten»

Vermessen von Adalbert Querkopf

Adi hat dem Phänomen der «kurzen Pistenlängen» bereits einen eigenen Abschnitt gewidmet, hier nun die Zusammenstellung der längsten Abfahrten, die er mittels GPS ermitteln konnte. Die Genauigkeit der Messergebnisse ist besser als 5-10% der Gesamtlänge. Diese Angabe bezieht sich nicht auf den GPS-Empfänger, sondern auf die Art, wie eine Piste befahren wird. Fährt man die Bögen einer Piste extrem weit aus, kann man bei besonders breiten Pisten auf diesen Wert kommen - und natürlich noch viel mehr Prozente schinden. Scheinbar tun die Betreiber von Skigebieten auch genau das, sonst wären die großen Abweichungen von den offiziellen Angaben nicht denkbar! Dabei ist weniger oft mehr. Wo trifft das besser zu als auf der Abfahrt Grands Montets - Argentière? Wer 2000 Höhenmeter auf einer Strecke von weniger als 8 km überwindet, bekommt ein neues Gefühl für den Begriff «Abfahrt». Pisten unter 6 km Länge sucht man in der Liste vergeblich.
*
Adis Daten basieren auf einer Art «Normfahrt». Er wählt dazu eine bei «objektiver Betrachtung der aktuellen Schnee- und Pistenbeschaffenheit sinnvolle, schnörkellose Route». Benutzen Sie die Schaltfläche «Resultate», um weitere Details der bisher vermessenen Gebiete zu sehen. Blau markiert sind Abfahrten ab 2000 Höhenmeter. Bei gleicher Länge entscheidet der Höhenunterschied über die Positionierung.
*
Hinweis zur Spalte Typ: Setzt sich eine Abfahrt aus verschiedenen Schwierigkeitsgraden zusammen, so haben wir die schwierigste Passage angegeben, es sei denn, sie sei sehr kurz (< 10%).
Bezeichnung/Name Skigebiet Hm. km Typ
Aiguille du Midi - Chamonix (Vallée Blanche)1 Chamonix 2800 19,2 Skitour
Monte Rosa - Furri - Zermatt Zermatt 2525 19,1 Heli-Skiing
Aiguille du Midi - Montenvers (Vallée Blanche) Chamonix 2050 14,4 Skitour
Klein Matterhorn - Zermatt Zermatt 2200 14,3
Piste
Klein Matterhorn - Breuil-Cervinia via Theodulpass Breuil-Cervinia 1790 12,6 Piste
Vorab - Flims via Nagens Flims/Laax/Falera 1900 12,5 Piste
Mont de la Chambre - Méribel 3 Vallées 1400 11,3 Piste
Hohtälli - Zermatt Zermatt 1540 10,7 Piste
Piste de Sarenne L'Alpe d'Huez 1800 10,5 Piste
Crey du Quart - Valloir (via Selles) Galibier Thabor 1111 10,5 Piste
Glacier de Thorens - Menuires 3 Vallées 1400 10,3 Piste
La Siala - Flims Flims/Laax/Falera 1700 10,2 Piste
Aiguille Rouge - Vallée de l'Arc Les Arc 1360 10,0 Piste
Grand Tsai - Le Châble 4 Vallées 1400
9,9
Skiroute
Aiguille Rouge - Villaroger Les Arcs 2000 9,7 Piste
Rothorn - Zermatt via Tufternkumme Zermatt 1430 9,5 Piste
Le Gros Crey - Girodière Galibier Thabor 1101 9,4 Piste
Eleven Ischgl/Samnaun 1500 9,2 Piste
Tête du Pré des Saix - Morillon Flaine 1430 9,0 Piste
Lauberhorn - Grund Grindelwald 1350 9,0 Piste
Pointe de Mossettes - Morgins Portes du Soleil 930 8,8 Piste
Diavolezza - Morteratsch (Gletscherabfahrt) St. Moritz 1100 8,6 Skiroute
Steinbergkogel - Fleckalmbahn Kitzbühel/Kirchberg 1081 8,6 Piste
Roche de Mio - Champagny en Vanoise (via la Traye) la Plagne 1450 8,5 Piste
Mont Fort - Siviez 4 Vallées 1580 8,4 Skiroute
Grande Motte - Val Claret2 Espace Killy 1370 8,4 Piste
Roc des 3 Marches - St. Martin 3 Vallées 1320 8,3 Piste
Saulire - Courchevel Le Praz 3 Vallées 1450 8,2 Piste
Palinkopf - Samnaun (Gondel) Ischgl/Samnaun 1070 8,2 Piste
Fourcla Grischa - Samedan St. Moritz 1120 8,0
Skiroute
Mont Vallon - Méribel-Mottaret 3 Vallées 1240 7,9 Piste
Chassoure - La Tzoumaz (direkt) 4 Vallées 1220 7,9 Skiroute
Chassoure - Verbier via Col des Mines 4 Vallées 1200 7,9 Skiroute
Grands Montets - Argentière Chamonix 2000 7,7 Skiroute
Dôme des Petites Rousses - Oz Station L'Alpe d'Huez 1430 7,6 Piste
Glattingrat-Sonnenkopfbahn Arlberg, Sonnenkopf 1250 7,6 Piste
Aiguille Percée - Brevières Espace Killy 1190 7,5 Piste
Obermuribahn-Sonnenkopfbahn Arlberg, Sonnenkopf 1160 7,5 Piste
Grande Rochette - Champagny-en-Vanoise la Plagne 1255 7,4 Piste
Pointe de Ripaille - Grand Paradis Portes du Soleil 860 7,4 Piste
Valluga Schlepplift - St. Anton via Ulmer Hütte St. Anton 1260 7,3 Piste
Pointe de la Masse - Menuires 3 Vallées 1130 7,3 Piste
Cîme Blanche/Val Tournenche Val Tournenche 1340 7,2 Piste
Rothorn - Zermatt via Nationale (kürzest mögl. Abf.) Zermatt 1430 7,0 Piste
Aiguille Rouge - Comborcière Les Arcs 1400 6,9
Piste
Valluga Schlepplift - St. Anton via Schindlerkar St. Anton 1260 6,9
Piste
Hohtälli - Gifthittli - Gant Zermatt 1060 6,8 Piste
Skiroute Jochberg Kitzbühel/Kirchberg 1050 6,8 Skiroute
Cugnai - Val d'Isère Espace Killy 1090 6,7 Piste
Zweitausender - Pass Thurn Kitzbühel/Kirchberg 720 6,7 Piste
Riffelscharte - Rendlbahn St. Anton 1350
6,4
Piste
Choralpe (Berg-/Talstation) via Fleidingalm Wilder Kaiser 905 6,4 Piste
Col de l'Iseran - Le Fornet Espace Killy 850 6,4 Piste
Tête du Pré des Saix - Les Carroz Flaine 955 6,3 Piste
Valluga Schlepplift - Stuben St. Anton 1170 6,0 Piste
Hohe Salve - Itter Wilder Kaiser 1159 6,0 Piste

1 Die Abfahrt erfordert einen Abstieg von 100 Höhenmetern zum Startpunkt und später einen Zwischenaufstieg im Gelände. Auf- und Abstieg halten sich in etwa die Waage. Der sich anschließende Ziehweg ins Tal ist bei mäßigen Schneeverhältnissen schwierig. Der kürzere Weg zur Montenvers-Gondel erfordert einen vergleichbaren Aufstieg über gut ausgebaute Treppen.
2 Nur mit Zwischenaufstieg zur Génépi (zu Fuß ca. 100 m und 10-15 Höhenmeter).