Im Innern des Schinderhannesturms. Das untere Stockwerk ist als Museum eingerichtet. Die Tafeln erzählen die Geschichte des Räubers und auch von den Anstrengungen der Napoleonischen Verwaltung, dieser Gestalt habhaft zu werden.